phæno, Wolfsburg

  <script type="text/javascript">

  var _gaq = _gaq || [];
  _gaq.push(['_setAccount', 'UA-27868032-1']);
  _gaq.push(['_trackPageview']);

  (function() {
    var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true;
    ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';
    var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);
  })();

</script>

Grafik, BioLab sowie Design und Bau
Erstausstattung

Im August 2002 wurde Hüttinger mit der Konstruktion und dem Bau von 35 Hands-on Exponaten für die Erstausstattung des phæno Science Centers beauftragt. Im Juni 2003 wurde Hüttinger weiter mit der Entwicklung des so genannten BioLabs, einem Labor für biologische und chemische Experimente zum Themenfeld Mikrobiologie und Gentechnik, beauftragt. Außerdem erhielt Hüttinger den Auftrag, für alle 250 interaktiven Experimentierstationen Exponate-Grafik und Texte auf Deutsch und Englisch zu entwickeln und zu produzieren.


24 November 2005

www.phaeno.de

>> pdf - Projektreport anfordern