Dürers Nachbarschaft, Nürnberg

Konzept, Design und Bau
einer Freiluftausstellung im Burgviertel

Im März 2012 erhielt Hüttinger den Auftrag für die Erstellung des Konzepts, die Gestaltung und die Produktion der Freiluftausstellung Dürers Nachbarschaft.

Das Kulturreferat der Stadt Nürnberg zeigt, in Zusammenarbeit mit dem Germanischen Nationalmuseum, ab Juli, im Rahmen des Dürer-Jahres und eng verknüpft mit der großen Ausstellung Der junge Dürer, an den Original-Schauplätzen in Nürnberg die Freiluftausstellung Dürers Nachbarschaft – Gönner, Paten, Spekulanten.

Für dieses Projekt wurden sieben Nachbarn Albrecht Dürers, stellvertretend für viele Bewohner des Nürnberger Burgviertels, ausgewählt. Sieben erzählende Skulpturen-Stationen sind als „Stadtgeflüster” gedacht und bieten Begegnungen entlang der Burgstraße: mit einem Spekulanten, einem Medienmogul, einer Lichtgestalt, dem Kumpel, einem Kunstfreund und der Managerin-Ehefrau. Die überlebensgroßen Dürer-Silhouetten weisen den Weg.

Als zentrale Einheit gibt ein mechanisches Theater in einer achtminütigen Aufführung humorvoll Einblick in dieses allzu menschliche Beziehungsgeflecht.

Dürers Nachbarschaft ist bis zum 2. September 2012 in Nürnbergs Burgviertel zu sehen.


29 June 2012

www.duerer-nachbarschaft.de

>> pdf - Projektreport anfordern

Videomitschnitt der Aufführung des mechanischen Theaters