Centrum Nowoczesności Młyn Wiedzy, Toruń

Foucaultsches Pendel und Rzeka - Der Fluss
Entwicklung, Design und Bau

Ende des Jahres 2012 erhielten wir den Auftrag für Entwicklung, Design und Bau eines Focaultschen Pendels sowie der Ausstellung Rzeka - Der Fluss.
Hauptexponat des Science Centers ist nun Polens am längsten kontinuierlich schwingendes Foucaultsches Pendel, welches den Besuchern die Erdrotation veranschaulicht. Eine 30 kg schwere Chromkugel schwingt an einem mehr als 33 m langen Pendel, arretiert unter dem Dach des Gebäudes, durch alle Etagen bis in das Erdgeschoss.
Die Ausstellung Rzeka zeigt mit einer bespielbaren Wasserlandschaft das stilisierte Modell der Weichsel, von der Quelle bis zur Mündung. Hier lassen sich hydrologische und biologische Phänomene anhand 22 interaktiver Experimente und Erlebnisse entdecken. Für den Bau von Rzeka wurden drei Tonnen Edelstahl verwendet und jährlich werden etwa 1100m³ Wasser durch die Anlage fließen - aktuell ist es die größte, bespielbare Wasserlandschaft Polens. Das Centrum Nowoczesnosci wurde am 09. November 2013 im Beisein zahlreicher geladener Gäste feierlich eröffnet.


09 November 2013