inatura Erlebnis Naturschau GmbH, Dornbirn

  <script type="text/javascript">

  var _gaq = _gaq || [];
  _gaq.push(['_setAccount', 'UA-27868032-1']);
  _gaq.push(['_trackPageview']);

  (function() {
    var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true;
    ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';
    var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);
  })();

</script>

Konzept, Design und Bau, Setwork
Science Zones

Im Januar 2008 gewann Hüttinger den Auftrag für die Erstellung eines Konzeptes zur Integration eines Science Centers in die bestehende inatura Erlebnis Naturschau Dornbirn.

Auf Basis dieser Konzeption wurden
ab Oktober 2008 von Hüttinger auch die Exhibits und das Setwork produziert. Nach nur viermonatiger Fertigungszeit konnten die Science Zones in der nun umbenannten inatura Natur und Technik erleben im März 2009 eröffnet werden.

Eröffnungsdatum
12 March 2009

www.inatura.at

+ Projektreport PDF sammeln und anfordern