Skip to main content

Jennifer Townley

Eine Referenz aus der Rubrik Kunst

Asinas II

Im Oktober 2016 wurden wir mit der technischen Entwicklung und Fertigung von Jennifer Townley‘s Asinas II beauftragt. Diese Skulptur ist der Nachfolger des ursprünglichen Asinas, mit gleichem Konzept und Gesamterscheinung, jedoch anderer Flügelform.

Asinas II, mit den sich wiederholenden Bewegungen, der Mechanik und dem Spiel von Licht und Schatten, erschafft ein friedliches, fast hypnotisches Gefühl. Die diversen Linien und Kurven der Einzelteile ergeben gemeinsam eine ausgeklügelte Einheit, wenn sie durch die Bewegung zusammengeführt werden. Die Schwingen, bestehend aus siebenundsiebzig Teilen, gleiten ineinander und drehen sich gegen einander. Dies führt zu einer komplexen Bewegung, die aus mehreren Schichten iterativen, sich ineinanderer bewegenden Formen zu bestehen scheint.

jennifertownley.com

Doppelklick für mehr Datenschutz
Mit dem ersten Klick wird das Video von YouTube auf diese Seite geladen.
Mit dem zweiten Klick starten Sie das Video.